Drucken
 

Ziele und Pläne der Vereinsarbeit

Der Verein sieht seine Aufgabe zum einen darin, die Vergangenheit nicht aus den Augen zu verlieren, ist der Gegenwart verpflichtet und hat damit auch eine große Verantwortung für die Zukunft. Unserer Satzung entsprechend wollen wir durch die Gestaltung von Themenräumen im Heimatmuseum u. a. die Entwicklung der Landwirtschaft in den einzelnen Ortsteilen, die Geschichte der Höfe, des Gutes bis in die Gegenwart und die Entwicklung der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften sowie die Geschichte des dörflichen Handwerks darstellen.

 

Zum anderen möchten wir durch unsere Nachforschungen die Ortschronik für die Gemeinde Bretsch vervollständigen und weiterführen. Ein weiteres Ziel ist die Einbeziehung der Einwohner in den Ortsteilen sowie eine gute und konstruktive Zusammenarbeit mit den anderen Vereinen der Region.

 

In der Vergangenheit haben wir dies bereits praktiziert. Im Jahr 2013 feierte der Ort Bretsch sein 750jähriges Bestehen. Der Heimatverein hat in enger Zusammenarbeit mit den Einwohnern, den bestehenden Vereinen und Unternehmen der Region dieses Ortsjubiläum vorbereitet und durchgeführt. Die Organisatoren bedanken sich nochmals für die hervorragende und engagierte Mitarbeit, die zum guten Gelingen der 750-Jahrfeier beigetragen hat.

 

Ferner beteiligten sich die Heimatfreunde im Jahre 2013 am ersten Weihnachtsmarkt des Reit- und Sportvereins und in diesem Jahr am Kleinbauernmarkt der Kita Bretsch.

 

 

Traditionell veranstaltet der Verein in jedem Jahr im Mai einen „Tag der offenen Tür“ im Museum. Hier haben die Besucher die Möglichkeit, das Museum zu besichtigen, aber auch sich über die Arbeit des Heimatvereins zu informieren.

 

Der Verein sieht seine Aufgabe für die nächsten Jahre darin, die ausgestellten alten landwirtschaftlichen und handwerklichen Geräte und Maschinen wieder funktionstüchtig herzustellen, um bestimmte Arbeitsgänge aus der Vergangenheit wieder erlebbar zu machen. Besonders Kindern und Jugendlichen will der Verein die vergangene Geschichte ihres Heimatortes näherbringen, wir streben eine Zusammenarbeit mit den Schulen an.

 

Ein weiteres Projekt bringt der Verein gegenwärtig auf den Weg. Zurzeit laufen die Vorbereitungen für die Schaffung einer „Streuobstwiese“ in Bretsch. Ziel unserer Vereinsarbeit ist es, gemeinsam mit den Menschen aus der Region das dörfliche und private Lebensumfeld zu erhalten und mit zu gestalten.